Werbeartikel aus Europa

Mit seiner Firma Werbeartikel aus Europa folgt Geschäftsführer Ralf Haubert dem Motto „Think Globally, Act Locally” bzw. „Think Global, Act Local” und bietet nur in Europa gefertigte Werbeartikel an (siehe den entspr. Wikipedia-Artikel).

Der Erfolg seines Geschäftsmodells gibt Herrn Haubert Recht: Sein stetig wachsender Kundenstamm legt Wert auf Produkte, die Ressourcen schonend und unter strengen EU-Auflagen gefertigt wurden. „Zeitgemäßes Marketing”, so Herr Haubert, „schließt Gesichtspunkte wie Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit, Verwertbarkeit und Energieeinsparung mit ein. Schreibt sich ein Unternehmen diese Maxime auf die Fahne, will es auch mit seinen Werbeartikeln Flagge zeigen.

systemweg wurde beauftragt, die Firmenwebsite unter www.werbeartikel-aus-europa.de zu programmieren. Grundlage war das bewusst schlicht gehaltene Layout von Herrn Haubert selbst, dass wir in das Content Management System MODx überführten.
Auf ausdrücklichen Kundenwunsch sollte kein Shop installiert werden, denn dies hätte die Homepage zu sehr in die Nähe anonymer Massen-Anbieter gerückt. Das entsprach nicht der Idee. Stattdessen wurde die bewährte MODx-Produkt-Präsentationsplattform mit bebilderter Artikelvorstellung und abschließendem E-Mail-Formular gewählt. Bevor ein Bestellvorgang durchgeführt wird, erfolgt also ein persönlicher Kontakt.

Wir waren von dieser Geschäftsidee begeistert und förderten daher das Webprojekt. Wenn Sie ein ähnliches Vorhaben im Web abbilden wollen, besuchen Sie vorher unsere Förderungs-Seite und treten mit uns in Kontakt.

Freitag, 20. November 2009, 08:12 Uhr